Hochstativ

Die Perspektive des Bildes bestimmt zum großen Teil die Wirkung. Ohne Hilfsmittel kann der Fotograf aus der Froschperspektive oder in der Normalsicht Objekte fotografieren. Insbesondere bei Immobilien kommt es dabei zu ungewollten Verzerrungen in der Darstellung von aufsteigenden Linien. Mit dem Hochstativ kann die Kameraposition bis auf 12 m angehoben werden, um die Auswahl der Betrachtungswinkel deutlich zu vergrößern.

Damit gehören stürzende Linien der Vergangenheit an, ohne durch spezielle Objektive die Darstellung zu verändern. Die Nutzung klassischer Objektive bringt eine hohe Bildqualität mit detaillierter Abbildung auch kleinster Ausschnitte.

Auch zur Inspektion von Dächern oder anderen unzugänglichen Bauteilen lässt sich das Hochstativ einsetzen. Die Kamera wird über eine Funkverbindung gesteuert und kann in der Höhe frei um 3 Achsen bewegt werden.

Axel Jakob
Fotografie | Dokumentation | Video

An der Poggenkuhle 1
29358 Eicklingen

Tel.: 05149 1860845
ajakob@eicklingen.de
www.jakobfoto.de
Google Streetview trusted

Kontakt aufnehmen:

11 + 6 =